Wertschätzung mit Slow Food

Slow Food Bewegung im Wendland

akdnLD

Wir entwarfen ein Food Workshop Konzept für das Kunst und Kultur Festival Kulturelle Landpartie im Sommer 2016. Unsere bunte Installation “Buntes vom Feld” fand in Kooperation mit der Grüne Werkstatt Wendland statt. Unsere Gäste arbeiteten sich an mehreren Stationen durch den Prozess vom rohen Produkt bis zum fertigen Gericht. Sie begannen mit dem Waschen der Lebensmittel, anschließend dem Reiben, dem Anrühren des Dressings und der Zubereitung eines individuellen Salats. Die Installation hinterfragt unseren schnellen und bequemen Konsum. Während wir uns Zeit nehmen für das Produkt und die komplette Zubereitung mit ihren unterschiedlichen Stadien, ändert sich unsere Perspektive und das Verhältnis. Außerdem erfahren die Gäste die zeitliche Komponente, sprich wie viel Zeit es braucht, um ein Gericht herzustellen und somit steigt die Wertschätzung. Eine Produktion des langsamen Essens.